Du isst mehr in Restaurants

0

Du isst mehr in Restaurants

Wissenschaftler der Universität von Cornell, New York, und das Institut der Technologie von Georgien, haben entdeckt, dass das glänzende Licht und der Lärm der Errichtung der Restaurants das Sättigungsniveau der Personen und nämlich beeinflussen, in der Nahrungsquantität, die sie verbrauchen.

Die Forscher betonen, dass er in einer Errichtung des Fastfoods mehr aufisst, während eine größere Sättigung in einem raffinierteren und ruhigen Restaurant erreicht wird, nach dem in Psychological Reports veröffentlichten Studium.

Gemäß in BBC veröffentlichter Information haben Welt der Lehrer Brian Wansink und seine Ausstattung die Mitte des bekannten Restaurants des Fastfoods in eine Errichtung “der raffinierten Ernährung” verwandelt, um die Ergebnisse zu bestätigen.

Im Projekt wurden die Kalorien analysiert, die die Teilnehmer in jedem der Milieus verbrauchten: Dieser von Fastfood (mit gelber Ausstattung und roter, glänzendem Licht, Rockmusik in hohem Umfang und Eile) und das raffinierteste und ruhige Milieu (du halbes Licht und instrumentale Musikerin des Jazzs in niedrigem Umfang zur Schau stellst). In beiden Orten wurde dasselbe Menü angeboten.

Die Wissenschaftler haben betont, dass die Personen im schlaffen Milieu 175 Kalorien weniger verbraucht haben, weil sie sich ruhiger und beruhigt fühlen.

Außerdem hat es in den Studien der Psychologie der Ernährung bewiesen, dass das glänzende Licht und die roten und gelben Farben auch eine raue und tobsüchtige Atmosphäre schaffen können, die so macht, dass ein Individuum mehr und schneller isst und die Sättigungsempfindung länger wird.

So dass du langsam essen sollst, wenn du das Übergewicht vermeiden willst und dein Sättigungsniveau kontrollieren, und keine Lebensmittel einzunehmen, wenn dein Organismus schon zufrieden ist. Und du: hast du einen Unterschied in deinem Appetit bemerkt, wenn du in Restaurants gehst?

No Comments

Comments are closed.